Fahrzeugweihe GKW 1 und MLW
Druckansicht Anfrage zum Thema dieser Seite stellen! Diese Seite weiterempfehlen!

 
Datum: 02.10.2010

Er ist blau, über acht Meter lang, drei Meter hoch, kommt mit seinem Allradantrieb
nahezu überall voran und kostet runde 250.000 Euro. Die Rede ist hier vom neuen „Flaggschiff“ des THW-Ortsverbandes namens Gerätekraftwagen 1 (GKW). Genauer gesagt, ein Mercedes Benz Typ Axor mit einem speziell angefertigten Rosenbauer Aufbau. Und neu heißt diesmal wirklich neu – denn zum ersten Mal in der Geschichte des Technischen Hilfswerks in Marktredwitz wurde ein Neufahrzeug dieser Art dem Ortsverband zugedacht.
Der Gerätekraftwagen dient in zur Beförderung der Einsatzmannschaft und als Geräteträger der Ausstattung. Ferner ist er selbst Arbeitsgerät durch seine technischen Möglichkeiten wie der starken Seilwinde. Zugehörig ist er zur ersten Bergungsgruppe mit der Aufgabe der Rettung von Menschen und Tiere sowie der Bergung von Sachwerten aus Gefahrenlagen und Sicherungsarbeiten in Schadenstellen.
Dafür geht der bisherige GKW 1, ein fast schon historisch anmutender Mercedes Rundhauber, nach über 25 Jahren in Rente. Eigens für diesen besonderen Anlass wurde kürzlich eine Feierstunde veranstaltet, zahlreiche Ehrengäste aus der Politik und von verschiedenen Hilfsorganisationen gaben sich dabei die sprichwörtliche Klinke in die Hand.
Die Ortsbeauftragte Ute Eckstein begrüßte gemeinsam mit Geschäftsführer Rüdiger Maetzig und ihrem Vize Jürgen Ranft die zahlreichen Gäste und bedankte sich dabei gleich einmal bei allen, die "das THW in der großen Kreisstadt bei der Arbeit unterstützen und auch zukünftig unterstützen werden.
Landtagsabgeordneter Martin Schöffel lobte die praktizierte Kameradschaft und hatte dabei ein gefülltes Kuvert im Gepäck. Landrat Dr. Karl Döhler wünschte dem Fahrzeug „möglichst viele Übungen und möglichst wenig Einsätze.“ Zweiter Bürgermeister Klaus Haussel schätzte sich glücklich für ein Technisches Hilfswerk in den Stadtgrenzen. Weitere Grußreden kamen von Bernd Weinmeyer (Rettungsleitstelle Hof) und Werner Schachtner (Stellvertretender Kreisbrandrat). Und damit der „blaue Wunschtraum“ auch stets wieder wohlbehalten mit seinen Passagieren von den Einsätzen zurückkehrt, gab es den kirchlichen Segen vom katholischen Pfarrer Josef Triebenbacher und seinem evangelischen Kollegen Knut Meinel.
Etwas untergegangen ist bei den Feierlichkeiten, dass gleichzeitig auch ein gebrauchter Mercedes Bus für Personen- und Werkzeugtransport in Betrieb genommen wurde. In Olivgrün und mit einigen Macken wurde er im Sommer angeliefert. Nach vielen Wochen Arbeit, Schweiß und Geduld wandelte ihn das THW-Team in einen stattlichen, blauen Mannschaftslastwagen (MLW) um. Auch er bekam seinen wohlverdienten Segen von den Geistlichen.
Nach der Übergabe konnten die Fahrzeuge besichtigt sowie Fragen gestellt werden die natürlich auch ausführlich beantwortet wurden. Mit einem gemeinsamen Mittagessen und vielen Fachgesprächen ging die Einweihungsfeier am frühen Nachmittag zu Ende.

Bilder vom 02.10.2010
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!   


 
Termine
23.09.2017 07:30-17:30 Uhr
Ausbildungsdienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
29.09.2017 14:00-19:00 Uhr
THV-Bereitschaft
10.10.2017 19:00-22:00 Uhr
Technischer Dienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
14.10.2017 07:30-17:30 Uhr
Ausbildungsdienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
26.10.2017 19:00-22:00 Uhr
Führungsausbidlung
Teilnehmer: ZTr, TrLogFü und Unterführer
04.11.2017 07:30-17:30 Uhr
Ausbildungsdienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
07.11.2017 19:00-22:00 Uhr
Technischer Dienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
15.11.2017 19:00-22:00 Uhr
Logistik-Runde
Teilnehmer: Log
25.11.2017 19:00-24:00 Uhr
Jahresabschlussfeier
Teilnehmer: Alle
05.12.2017 19:00-22:00 Uhr
Technischer Dienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
Zufallsbild