Einsatztraining Wildflecken: Bergungsgruppe des THW Marktredwitz übt mit
Druckansicht Anfrage zum Thema dieser Seite stellen! Diese Seite weiterempfehlen!

 
Datum: 05.08.2010

Am Donnerstag, den 05.08.2010, machten sich einige Helfer der Bergungsgruppen des Ortsverbandes Marktredwitz auf den Weg zur Rhön-Kaserne in Wildflecken, in der zum zweiten Mal eine Landkreis bergreifende Großübung der Feuerwehren stattfand.
 
 
Donnerstag, 05.08.2010
  
Nach der Ankunft wurden alle beteiligten Helfer zunächst durch die Übungsleitung und Vertreter der Bundeswehr begrüßt. Da das Gelände der Rhön-Kaserne sehr groß ist, besetzten sie anschließend ihre Autos, um anhand einer Checkliste die Übungsstationen der nächsten beiden Tage zur besseren Orientierung abzufahren.
  
 
Freitag, 06.08.2010
  
Nach dem Frühstück fand eine kurze Einweisung in den Ablauf der Übung sowie die Einteilung der zehn Löschzüge statt. Die Bergungsgruppe des THW Marktredwitz wurde dem Löschzug 20, bestehend aus Einheiten der freiwilligen Feuerwehren Nagel, Tröstau, Schönbrunn und Weißenstadt, zugeteilt. Die erste Station des Tages war ein Atemschutzcontainer, bei dem die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr einen simulierten Zimmerbrand löschen mussten. Bei der nächsten Station kamen wir zu einem Verkehrsunfall mit einer überfahrenen Person, die unter dem Fahrzeug eingeklemmt war. Rasch wurde die Verkehrsabsicherung aufgebaut und die verletzte Person mithilfe des hydraulischen Spreizers unter dem Fahrzeug befreit. Nach dem Mittagessen wurde der Löschzug 20 zu einer "Person unter einem Kettenfahrzeug" alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle fanden wir einen Panzer mit einer überfahrenen Person vor. Mithilfe zweier 40t THW-Hebekissen konnte der Panzer schnell angehoben und die verletzte Person befreit werden. Parallel dazu wurde durch die Feuerwehr im Fahrzeuginnenraum noch eine Person gefunden und gerettet. Nach dem Mittagessen folgte die nächste Übung, bei der mithilfe der Fachgruppe Sprengen des THW Ortsverbands Kulmbach ein Wohnhausbrand simuliert wurde. Das THW übernahm hier die Verkehrsabsicherung während die Feuerwehr unter Einsatz von schwerem Atemschutz die vermissten Personen befreite.
Der Tag endete schließlich mit einer Großübung, bei der alle zehn Löschzüge Brände in etlichen Mehrfamilienhäusern löschen mussten. Auch hier war das THW Marktredwitz für die Sperrung der Straßen zuständig.
 
  
Samstag, 07.08.2010
  
Der Löschzug 20 machte sich nach dem gemeinsamen Frühstück zu einem Vortrag eines Brandfahnders der Polizei auf. Hier wurden den Helfern interessante Themen rund um Brände, die durch die Kriminalpolizei aufgeklärt werden müssen, vermittelt. Weiterhin wurde auf zu berücksichtigende Punkte, die bei einem Löscheinsatz an der Einsatzstelle beachtet werden müssen, um die Arbeit der Brandfahnder nicht zu erschweren, eingegangen.
Nach dem Vortrag wurden wir zu einem Verkehrsunfall auf einer Brücke alarmiert. Hier war auch unser Landrat, Dr. Karl Döhler, anwesend, um sich ein Bild von der Leistungsfähigkeit und Zusammenarbeit der Hilfsorganisationen im Landkreis Wunsiedel zu machen. Durch die Feuerwehren wurde ein Brand gelöscht und eine verletzte Person aus einem verunfallten PKW gerettet. In Zusammenarbeit mit unseren Feuerwehrkameraden sicherten wir mithilfe zweier Greifzüge ein Auto mit einer eingeschlossenen Person, das von der Brücke zu stürzen drohte. Schnell war die Person befreit und der Einsatz somit beendet.
Den wohlverdienten Feierabend verbrachten alle teilnehmenden Kräfte gemütlich auf einem Grillplatz innerhalb des Kasernen-Geländes. Für Live-Musik war auch gesorgt - den Strom hierfür lieferte eines unserer 8kVA-Aggregate.
  
   
Sonntag, 08.08.2010
   
Gemeinsam wurden alle Stationen und Quartiere wieder aufgeräumt um anschließend die Heimreise mit vielen neuen Freunden und Informationen anzutreten. Die Helfer des THW Marktredwitz sind um ca. 18 Uhr wieder in Ihrem Ortsverband eingetroffen.
 
 
Beteiligte THW-Ortsverbände:
 
Marktredwitz (Übung, Küche, Organisation), Kulmbach (Organisation), Selb (Küche), Bayreuth (Küche)


Bilder vom 05.08.2010
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!   


 
Termine
21.07.2018 07:30-17:30 Uhr
Ausbildungsdienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
02.08.2018 19:00-22:00 Uhr
Führungsausbidlung
Teilnehmer: ZTr, TrLogFü und Unterführer
07.08.2018 19:00-22:00 Uhr
Technischer Dienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
11.08.2018 07:30-17:30 Uhr
Ausbildungsdienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
12.08.2018 07:00-20:00 Uhr
Tag der offenen Tür
Teilnehmer: Alle
15.08.2018 19:00-22:00 Uhr
Logistik-Runde
Teilnehmer: Log
17.08.2018 17:00-12:00 Uhr
Ausbildungsdienst BIWAK
01.09.2018 07:30-17:30 Uhr
Ausbildungsdienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
04.09.2018 19:00-22:00 Uhr
Technischer Dienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
22.09.2018 07:30-17:30 Uhr
Ausbildungsdienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
Zufallsbild