Berufsfeuerwehrtag bei der Jugendfeuerwehr Wunsiedel
Druckansicht Anfrage zum Thema dieser Seite stellen! Diese Seite weiterempfehlen!

 
Datum: 11.06.2010

„Da könnt ihr mal sehen wie ein Tag in der Berufsfeuerwehr abläuft…“ so lautete die Einladung von Jugendwart Florian Scholz der Freiwilligen Feuerwehr Wunsiedel,
der am 11. Juni Sieben Junghelfer der Jugendgruppe des THW Marktredwitz in Begleitung der Helfer Dennis Späth und Stefan Schnabel folgten.

Mit den wichtigsten Gerätschaften zur Stromerzeugung, Beleuchtung und Personenbergung ging es gegen 17 Uhr ins Gerätehaus nach Wunsiedel. Als erstes stand ein Ausbildungsblock auf dem Programm bei dem der Umgang mit verschiedenen Feuerlöschertypen wie Schaum-, Pulver- und CO²-Löscher erklärt und umgehend an einem Übungsbrand probiert wurde. Nach dem die „kleineren“ Brände mit den Handlichen Löschern schnell erloschen waren, wurden wahrhaft Große Geschütze aufgefahren. Zuerst durften sich unsere Junghelfer mit dem C-Strahlrohr versuchen, was angesichts der Tatsache dass dieses vom Tanklöschfahrzeug der FFW mit 16 Bar gespeist wurde nicht sonderlich leicht war. Aber mit etwas Teamwork wurde auch dieser Kraftakt gemeistert. Zu guter letzt duften sich unseren Junghelfer noch am Wasserwerfer des TLF Austoben mit dem Wurfweiten von bis zu 50 Meter möglich sind.

Um 19:30 kam dann der erste Einsatzbefehl: 2 Personen sind in der nähe der Hauptschule von einer Bahnbrücke gestürzt.

Nach einer Einsatzfahrt mit Blaulicht und Sirene, die für jeden Junghelfer natürlich etwas besonderes ist, blieb kaum Zeit zu verschnaufen. Vorrangig musste der Verkehr an der Einsatzstelle umgeleitet werden, um die Rettungsmaßnahmen nicht zu behindern. 2 Junghelfer des THWs übernahmen dieses Aufgabe prompt, während die restlichen Junghelfer mithilfe des Roll-Gliss Abseilgerätes welches am Drehleiterkorb befestigt wurde zwei Helfer zu einer der beiden Verletzten Personen hinab ließen. Analog hierzu errichtete die Jugendfeuerwehr eine „Schiefe-Ebene“ um eine weitere Person zu Bergen.
Während die Verletzte Person von den Helfern erstversorgt wurde, bereiteten die restlichen Helfer einen Schleifkorb vor um die Person zu Bergen, was reibungslos funktionierte. Nachdem auch die zweite Person geborgen war, wurde der Einsatz von der Einsatzleitung beendet. Nachdem alles Material wieder verlastet war, ging es zurück zum Gerätehaus.

Eine Lange Pause war es wirklich nicht, denn um 20:40 wurde erneut Alarmiert: 5 Personen werden auf dem Gelände des Greifvogelparks am Katrinenberg vermisst.

Primäre Aufgabe des THW´s war es einen Sammelplatz für Verletzte Personen einzurichten und auszuleuchten. Nachdem diese Aufgabe erledigt war, beteiligten sich die Junghelfer an der Suchaktion die unter anderem auch mit der Infrarotkamera der FFW Wunsiedel durchgeführt wurde. Gegen 22 Uhr waren alle vermissten Personen geborgen und versorgt.


Da die Jugendgruppe am nächsten Morgen einen Übungsdienst angesetzt hatte, verabschiedete sich die Jugendgruppe bereits am Katrinenberg. Stefan Schnabel bedankte sich bei Florian Scholz für die Einladung und die tolle Zusammenarbeit und bot zugleich an, die nächste Übung in Marktredwitz abzuhalten. Für die Jugendgruppe ging damit ein aufregender Tag zu Ende und nachdem zurück im Ortsverband alles Material wieder verlastet war, freute sich der ein oder andere schon ganz besonders auf sein Bett.
 


 

Bilder vom 11.06.2010
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!
Bild vergrössern! Bild vergrössern!    


 
Termine
03.11.2018 07:30-17:30 Uhr
Ausbildungsdienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
06.11.2018 19:00-22:00 Uhr
Technischer Dienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
14.11.2018 19:00-22:00 Uhr
Logistik-Runde
Teilnehmer: Log
22.11.2018 19:00-22:00 Uhr
Führungsausbidlung
Teilnehmer: ZTr, TrLogFü und Unterführer
24.11.2018 19:00-24:00 Uhr
Jahresabschlussfeier
Teilnehmer: Alle
04.12.2018 19:00-22:00 Uhr
Technischer Dienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
15.12.2018 07:30-17:30 Uhr
Ausbildungsdienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
Zufallsbild