Pressemitteilung: Polizei trifft auf freundliche Oberfranken
Druckansicht Anfrage zum Thema dieser Seite stellen! Diese Seite weiterempfehlen!

 
Datum: 17.11.2009

Polizei trifft auf freundlichen Oberfranken

Wunsiedel - Die oberfränkische Hilfsbereitschaft ist einer Hundertschaft der Bundesbereitschaftspolizei aus Bad Düben (Sachsen), die am Samstag anlässlich der NPD-Kundgebung nach Wunsiedel verlegt wurde, positiv aufgefallen. "Was die Polizeikräfte dort erwartete, erleben sie nicht oft", schreibt Guido Scholz, von der dritten Einsatzhundertschaft der Bundesbereitschaftspolizei Bad Düben: "Eine hilfsbereite Freiwillige Feuerwehr, die völlig unkompliziert Parkplätze bereitstellte. Kleine Kinder, die den Kollegen selbstgemalte Bilder schenkten. Familien, die frisch gekochten Kaffee und Plätzchen brachten. Der Metzger, der den Einsatzkräften vor seinem Geschäft belegte Brötchen servierte." Die Polizei freute sich über diese Gesten: "Das alles ist für uns Polizeikräfte, die deutschlandweit zu unterschiedlichen Einsatzanlässen eingesetzt werden, keinesfalls selbstverständlich." Wie Scholz mitteilt, gesellte sich am Abend dann noch ein Wunsiedler an den Tisch der Polizei im Hotel und "sprach uns Dank und Anerkennung für unsere Arbeit aus. Es war ein nettes Gespräch, und wir erzählten ihm die erlebten kleinen Anekdoten, die auch ihn schmunzeln ließen. Beim Gehen outete er sich als der Bürgermeister dieser freundlichen Oberfranken".

Wie der Kreisfeuerwehrverband mitteilt, wurden im Wunsiedler Feuerwehrhaus am Samstag rund 2000 Polizisten verpflegt. Auch andere Organisationen waren in diesen Einsatz eingebunden - zum Beispiel das THW Marktredwitz.


 
Termine
22.11.2018 19:00-22:00 Uhr
Führungsausbidlung
Teilnehmer: ZTr, TrLogFü und Unterführer
24.11.2018 19:00-24:00 Uhr
Jahresabschlussfeier
Teilnehmer: Alle
04.12.2018 19:00-22:00 Uhr
Technischer Dienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
15.12.2018 07:30-17:30 Uhr
Ausbildungsdienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
Zufallsbild