Ideelle Spezialisierung: Abstützsystem Holz (ASH)
Druckansicht Anfrage zum Thema dieser Seite stellen! Diese Seite weiterempfehlen!

 
Datum: 29.09.2007

Am 29.09.2007 fand im Stadtteil Aubing im Westen von München, auf einem Gelände der Deutschen Bahn, eine Ausbildungsveranstaltung zum Thema ASH statt. Unter Leitung des THW Ortsverbandes Freising und unter Teilnahme der beiden weitern OVs mit einem ASH-Gerätesatz in Bayern (Ortsverband Weilheim und Ortsverband Marktredwitz), wurde der Einsatz bei Gebäudeschäden geübt.

Helfer der 1. Bergungsgruppe des THW Marktredwitz machten sich am Freitag gegen 16:00 Uhr auf den Weg nach Freising. Dort fand am Abend als Vorbereitung zu der Übung eine Theoretische Ausbildung statt. Anschließend wurde dort im Ortsverband übernachtet.

Am Samstag den 29.09.2007 fuhren die beteiligten Einheiten gegen 07:30 Uhr mit ca. 10 Fahrzeugen zum großen Übungsgelände nach München, wo wir zwei Gruppen bildeten.

Die erste Gruppe konstruierte zwei Strebstützen mit jeweils 10m Höhe, die einzeln mittels Kran aufgestellt und dann gegenseitig verschwertet wurden. Die fertige Konstruktion mit einem Gewicht von ca. 3 Tonnen wurde anschließend an das Übungsgebäude gestellt und dort ausgerichtet. Nachdem der Strebstützbock unterfüttert und fixiert worden war, war die erste Aufgabe abgeschlossen.

Parallel wurde von der zweiten Gruppe ein sogenanntes Sprengwerk konstruiert. Das Sprengwerk dient dazu, zwei Gebäude oder Wände gegenseitig zu fixieren. Es kommt beispielsweise bei Häuserzeilen nach Gasexplosionen zum Einsatz, um zu verhindern, dass nebenstehende Gebäude durch fehlenden Halt einstürzen.
Diese Komponente des ASH besteht aus Streichbalken, Spreizbalken und Verstrebungen. Nach dem Zusammenbau wurde es mit Spanngurten fixiert und mit dem Auto-Kran des OV Freising an seinen Bestimmungsort gebracht.

Anschließend wurden die Gruppen getauscht, damit jeder mit der Strebstützkonstruktion und dem Sprengwerk arbeiten konnte.

Gegen 19:30 machten sich die Helfer unseres Ortsverbandes auf die Heimfahrt nach Marktredwitz.

Im Laufe der Übung wurden viele wertvolle Erfahrungen ausgetauscht, Vorgehensweisen abgesprochen und eine Basis für eventuelle gemeinsame Einsätze geschaffen.

Das THW Marktredwitz bedankt sich für viele Anregungen und die gute Zusammenarbeit.

Bilder vom 29.09.2007
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!
Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern! Bild vergrössern!


 
Termine
25.11.2017 19:00-24:00 Uhr
Jahresabschlussfeier
Teilnehmer: Alle
05.12.2017 19:00-22:00 Uhr
Technischer Dienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
16.12.2017 07:30-17:30 Uhr
Ausbildungsdienst
Teilnehmer: Zug, Log und Stab
16.12.2017 18:30-21:00 Uhr
Ortsausschusssitzung
Teilnehmer: Ortsausschuss
21.12.2017 19:00-22:00 Uhr
Führungsausbidlung
Teilnehmer: ZTr, TrLogFü und Unterführer
22.12.2017 14:00-19:00 Uhr
THV-Bereitschaft
Zufallsbild